Shop

Schnieder stattet Hohoffs 800 Grad „The Golden Cage“ aus

Hohoffs 800 Grad – ein Steakrestaurant, das viel mehr vermittelt als Essen und Trinken: Ein Besuch im „The Golden Cage“ in Hagen ist eine Zeitreise in das New York der Roaring Twenties und Thirties. Diese Epoche steht gleichzeitig für Industrialisierung und Eleganz, die sich etwa in den Meisterwerke des Art déco ausdrückt.

Stühle Siena Gastronomiestühle
Samtiger Auftritt für die Schnieder Stühle Siena im Sonderbau aus Eiche

Hohoffs 800 Grad mit industriellem Charme

Genau diese Atmosphäre sollte sich in der Einrichtung des Restaurants Hohoffs 800 Grad spiegeln – eine spannende Aufgabe für die Stuhlfabrik Schnieder. Das Steakrestaurant befindet sich in einem ehemaligen Kesselhaus in Hagen, welches komplett entkernt wurde, aber immer noch seinen industriellen Charme versprüht. Es ist im Innenbereich von einem goldenen Käfig umgeben, der das Licht auf sanfte Weise bricht.

Bänke Hohoffs 800 Grad
Die maßgefertigten Bankanlagen wurden vor Ort montiert

Stimmung schaffen

Der Auftraggeber und der Planer hatten eine sehr spezifische Vorstellung von der Stimmung, die das Interieur vermitteln sollte. Im Vorfeld führte die Stuhlfabrik Schnieder deshalb intensive Gespräche mit dem Planer und dem Betreiber. Man redete über Stimmungen, Emotionen und Ambiente. Die Stuhlfabrik entwarf Bankgruppen, Stühle und Tische im Sonderbau. Dabei wurden Formen, Materialien und Verarbeitungsmöglichkeiten bis ins letzte Detail festgelegt.

The Golden Cage Hohoffs 800 Grad Hagen
„Glänzende“ Stimmung im „The Golden Cage“

Fotorealistische 3D-Visualisierung

Mit fotorealistischen 3D-Darstellungen visualisierte Schnieder die Vorstellungen der Möblierung. Es war ein herausforderndes Projekt. Hierbei konnte die Stuhlfabrik ihre Stärken der individuellen Beratung sowie der Herstellung in Deutschland voll und ganz einbringen. Die Montage vor Ort erfolgte mit eigenen Teams. So betreute Schnieder das Projekt komplett von der ersten Idee bis zur eröffnungsreifen Einrichtung.

Bankanlagen Sonderbau integrierte Lampen
Die plissierten Lampen sind in die Bankanlagen integriert

Maßgefertigte Möbel für Hohoffs 800 Grad

Die Banknischen sind maßgefertigt und mit einem kombinierten Velours-Leder-Polster inklusive aufwändiger Ziersteppungen versehen: Der edle Stoffbezug und das Leder harmonieren perfekt mit dem goldenen Käfig sowie den passend dazu hergestellten Stühlen. Auch technisch sind die Bänke aus Eichenholz anspruchsvoll gearbeitet: Sie sind jeweils mit umlaufenden, profilierten Einrahmungen als Raumteiler-Elemente und einer brünierten Messing-Reling ausgestattet.

Messingreling Bank
Die Bänke sind mit einer Reling aus Messing versehen

Hochwertiger Materialmix

Außerdem realisierte Schnieder in den Bankanlagen Ausfräsungen für eingelassene Leuchten im Art déco Stil sowie für die eingebaute Lüftungsanlage. Teilweise wurden auch Lichtkästen in die Bänke integriert. Die Säulentische haben ein gezundertes und matt gepulvertes Untergestell. Die Tischplatten besitzen einen Rahmen aus massiver Eiche. In diesen ist mittig, durch einen Messingrahmen abgesetzt, ein effektvoller Blaustein eingesetzt. Der Materialmix aus massiver Eiche, hochwertigem Leder, edlem Samt-Velours und Messing unterstreicht die Hochwertigkeit der Speisen.

Hochwertige Atmosphäre Hohoffs 800 Grad
Glänzend auch die gedeckten Tische

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Berater, Regional und Kompetent

Leider keinen Ansprechpartner gefunden