| Gastronomiemöbel seit 1918

#Schniedersitzt!

Design oder nicht sein. Die Schnieder Produktentwicklung.

Jeder, der sein Restaurant, sein Café oder sein Casino neu einrichtet, hat große Erwartungen an seine Einrichtung. Schön muss sie sein, bequem und vor allem einladend, gemütlich, einzigartig und besonders. Wir wären nicht Schnieder, wenn wir bei unserer Produktentwicklung schon damit zufrieden wären. Viele unserer Kunden richten sich mit uns nicht nur für Jahre ein, sondern oft für Jahrzehnte. Wir kennen sogar Stühle, auf denen wird nach fast einhundert Jahren noch gesessen und gefeiert.

Schnieder Produktentwicklung

Nachhaltige Produktentwicklung

Darum sehen wir in der Produktentwicklung eine große Verantwortung. Angefangen bei dem Material, das wir nachhaltig wählen und aus diesem Grund meistens auf Holz basiert. Das ist ein regionaler Werkstoff der CO2 bindet und nicht zuletzt: Wir lieben Holz, weil wir das können. Aber auch beim Beizen, Lackieren und Leimen achten wir auf Nachhaltigkeit, ebenso wie bei unseren Stoffen und Polstern.

Zu allererst ist unser Design aber das Versprechen, Einrichtungen zu schaffen, in denen sich die Gäste wohlfühlen und die schöne Stunden versprechen. Aber wir wissen auch, dass wir nicht modisch und kurzlebig sein wollen, sondern zeitlos, klassisch und modern.

Produktentwicklung Stuhlfabrik Schnieder
Schnieder Produktentwicklung, Stühle, Tische, Sessel, Hocker, Thekenstühle, Bänke.

Stabilität und Langlebigkeit

Die Form folgt der Funktion – und genau diese Funktion ist bei uns eine andere als beim Küchenstuhl zuhause. Auf unseren Möbeln wird getratscht, gegessen, gefeiert, gepoltert und geheiratet. Wer richtig feiert, der tanzt auf Tischen und Stühlen, Bänken und Hockern – wir wissen das, wir lieben das und konstruieren danach. Aber bei aller Anforderungen an Stabilität und Langlebigkeit wissen wir, dass unsere Möbel auch bewegt werden müssen – gehoben, geschoben, gestapelt und gelagert. Aus den Erfahrungen von rund einhundert Jahren, kennen wir genau die Stärken, die nötig sind und die zu viel sind. Wir wissen, welche Verbindung über Jahrzehnte hält und welche Oberfläche pflegeleicht und langlebig ist. Aber auch wenn wir schon viel Erfahrung haben, testen und probieren wir es bei jedem neuen Produkt aus. Wir belasten unsere Möbel 1000fach und stapeln sie in luftige Höhen. Erst wenn wir danach zufrieden sind, wird es ein echtes Schnieder-Möbel.

Darum dauert es oft Monate oder manchmal auch Jahre bis wir mit einem Produkt zufrieden sind und es den Weg in unser Programm findet. Und selbst da ist es nie endgültig, denn jede Einrichtung von Schnieder ist individuell für unseren Kunden gestaltet. Er bestimmt Farben, Polster und Oberflächen und gestaltet seine Einrichtung mit unseren Beratern vor Ort und unseren Innenarchitekten genauso wie er das wünscht. Selbstverständlich liefern und montieren wir mit unseren eigenen Monteuren.

Produktentwicklung Stuhlfabrik Schnieder 2019 12
Gastronomie-Stühle, Produktentwicklung, Stuhlfabrik Schnieder

Schnieder Design

Und wenn dann bei der Einweihung das Haus das erste mal voll ist, wenn getratscht, gegessen, gefeiert und vielleicht sogar auf Tischen und Stühlen getanzt wird, ist da etwas entstanden, das uns gefällt. Dann nennen wir es Schnieder Design. Schnieder sitzt!

Polsterbank

Flexibel einsetzbare Polsterbank mit oder ohne Armlehnen

Diese flexibel Polsterbank bringt eine Lounge-Atmosphäre in jede Gastronomie und verbindet eine ursprüngliche Optik mit einem gemütlichen Sitzgefühl. Die Polsterbank der Stuhlfabrik Schnieder ist geeignet, um Nischen-Lösungen zu verwirklichen und Ecken in Ihrem Restaurant oder der Bar bestmöglich auszunutzen.

Für größtmögliche Flexibilität wählen Sie zwischen ein- oder beidseitig angebrachten Armlehnen, alternativ kann vollständig auf Lehnen verzichtet werden. Die Ablage lässt sich auf Ihre Bedürfnisse links- oder rechtsseitig anbringen. Neben der klassischen Polsterbank-Form ist die Variante als Ecksofa erhältlich, wobei die Ecke gepolstert oder mit einer Ablagefläche in Eiche astig als Starkfurnier angefertigt werden kann.

Bank 40897 mit Ablage und Armlehne

Wandelbare und flexible Bank passend zu Ihren Bedürfnissen

Der Sitz der Bank verfügt über eine Gurtfederung, die für ein gehobenes Sitzgefühl Ihrer Gäste sorgt. Durch die Rückenkissen wird der Komfort zusätzlich gesteigert. Durch ihren wandelbaren und facettenreichen Charakter ist die Bank ausgezeichnet an Ihre räumlichen Bedürfnisse anpassbar und kann auch zu Sitzgruppen arrangiert werden.

Wie bei allen Möbeln aus dem Sortiment der Schnieder Stuhlfabrik verbindet die Bank ein modernes Design mit zeitgemäßen Anforderungen im Bereich Ergonomie. Holz und Polster vereinen sich zu einem attraktiven Material-Mix und laden zum Hinsetzen, Entspannen und Genießen ein. Durch das Aufsetzen der Kissen auf das Grundgestell entsteht eine markante Optik, die den natürlichen Werkstoff Holz ansprechend in den Vordergrund rückt. Durch die professionelle Fertigung mit 100 Jahren Erfahrung ist Ihnen eine lange Lebensdauer der Bank zugesichert, die den Strapazen des gastronomischen Alltags gerecht wird.

Flexibel einsetzbare Bank 40987 mit Ablage und Armlehne
Flexibel einsetzbare Bank 40987 mit Ablage und Armlehne

Bank mit Rückenkissen, Sitz mit Gurtfederung

Flexible Bank 40897 / 40898 Abb. inkl. Zubehör

40897 Bank mit aufgesteckten
Kissen, Element 70 cm Sitzbreite

40898 Bank mit aufgesteckten
Kissen, Element 80 cm Sitzbreite

50895 Armlehne, Armlehne Breite 15 cm

50995 Ablage, Eiche astig
Starkfurnier, 40-60 cm

Maße:
– Gesamthöhe: 82 cm
– Sitzhöhe: 46 cm
– Gesamttiefe: 72 cm
– Sitztiefe: 57 cm
– Sitzbreite je Element 70 oder 80 cm

#Schniedersitzt!

Zielgruppe: Existenzgründer Gastronomie

Existenzgründer Gastronomie

Wie können Gastronomen und Hoteliers ihre Räumlichkeiten möglichst gastfreundlich einrichten?

Bei der Entscheidung für eine Einrichtung steht stets das Wohlfühlen des Gastes im Mittelpunkt. Eine Geborgenheit, wie in den eigenen vier Wänden kann ein Ziel der Möblierung sein. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch eine gewisse Großzügigkeit. Man sollte nicht beim Hinsetzen oder Aufstehen das Gefühl haben, den Nachbarn zu behindern. Eine weitere Frage ist, ob die Gäste in aller Ruhe plauschen oder das Restaurant als Bühne für sich nutzen möchten. Auf alle Fälle ist es vorteilhaft, den verschiedensten Bedürfnissen der Gäste gerecht zu werden. Hohe Sitzgelegenheiten mit Barhockern und Tresen in bodentiefen Fensterbereichen ermöglichen das Sehen und Gesehen werden und bieten zugleich einen hohen Unterhaltungswert. Derzeit ist es angesagt, Kaffee und Kuchen in der Lounge auf einem kleinen Beistelltisch zu servieren. Doch ältere Leute sitzen meist lieber auf einem normalen Sitzniveau und haben den Kuchen lieber auf dem Tisch vor sich stehen. Auch Sitzgelegenheiten für Kinder sind bei einer gastfreundlichen Möblierung zu berücksichtigen.

Theke und Barhocker
Einrichtung Gastronomie, Theke und Barhocker

Worauf kommt es bei der Inneneinrichtung generell an?

Für den Gast ist es schön, immer wieder Neues zu entdecken. Monotone Stuhlwüsten mit einem einzigen Stuhl- und Tischmodell sind auch aus diesem Grund ein „No-go“ bei der Einrichtung einer Gastronomie. Verschiedene Sitzhöhen, Tischformen und -größen mit einem gelungenen Mix aus Stühlen, Barhockern und Loungemöbeln bieten Abwechslung für das Auge.

Gastronomiemöbel
Einrichtung Gastronomie, Vollpolsterstühle in Kombination mit Holzstühlen

Welche gastronomischen Einrichtungstrends gibt es derzeit? Wo kommen die Trends her?

Der Trend im Wohnbereich geht klar zu hellen Holz- und Polsterfarben. Auch „bunt“ ist wieder ein Thema. Allerdings werden Wohntrends nicht unbedingt durch die Gastronomie adaptiert. Gerade in Restaurants mit abendlichen Öffnungszeiten dominieren noch dunkle Holztöne wie Nussbaum, weil sie gut zu gedämpftem Licht und Kerzenschein passen. In Cafés oder Restaurants mit Tagesöffnungszeiten findet man durchaus helle Möbel.

Welche Möbel und Einrichtungsgegenstände sind für einen Gastronomiebetrieb unverzichtbar bzw. besonders praktisch?

Es gibt viele praktische Kleinigkeiten in der Einrichtung, die man einfach integrieren kann, wie etwa Haken unter Tischen für die Handtasche. Auch Garderoben sollten ausreichend vorhanden sein.

Gibt es besondere gesetzliche Vorschriften bzgl. der Inneneinrichtung zu beachten? Wenn ja, welche?

Existenzgründer werden in der Regel nur wenige Vorschriften zu beachten haben, da Möbel mobil sind und nicht fest verbaut wie eine Brandschutztür. Die Versammlungsstätten-Verordnung gilt beispielsweise erst ab größeren Gemeinschaftsräumen für mehr als 200 Personen. Wie bei vielen Verordnungen sind länderspezifische Regeln zu beachten. Die Vorschriften zu „Bauliche Anlagen“, welche auch den Brandschutz betreffen, sind in den Landesbauordnungen der Länder ebenfalls spezifisch geregelt. Neben den gesetzlichen Vorschriften gibt es jedoch auch eine Reihe von Empfehlungen, die bei der Planung für die Einrichtung zu beachten sind, so etwa: Wieviel Fläche benötige ich pro Gast? Welche Tischplattengröße passt zu meinem Speisenangebot? Welche Durchgangsbreiten sind zwischen den Sitzgruppen zu empfehlen? Diese und weitere Fragen beantworten gerne unsere erfahrenen Einrichtungsberater.

Gastronomiemöbel
Gastronomieeinrichtung, Massivholzbank mit Holzstühlen

Wie wichtig sind bestimmte Farben und Formen für die Gasträume?

Oft ist hier die Farbe des Corporate Designs maßgeblich. Diese kann sich bei Möbeln in Lacken oder Polstern widerspiegeln.
Wichtig ist hier die richtige Dosierung

Outdoormöbel
Outdoormöbel im Innenbereich

Wie kann der Gastronom kostengünstig seinen Innen- und Außenbereich harmonisch zueinander passend gestalten?

Schnieder hat Outdoor-Möbel, die sich auch für die Inneneinrichtung nutzen lassen. So kann man sie im Sommer auch als zusätzliche Terrassenmöbel nach außen setzen. Inzwischen gibt es auch klappbare Massivholz-Möbel von Schnieder, die sich gut transportieren lassen. Wichtig ist, dass man auch eine Außenfläche wie einen Raum gestaltet. Sonnensegel, Raumteiler und Windschutz schaffen eine Struktur der Abgeschlossenheit. Zusammen mit wohnlichen Outdoor-Möbeln aus Holz entsteht eine harmonische Wohlfühl-Atmosphäre.

Terrassenmöbel
Terrassenmöbel, Outdoormöbel

Welche langfristigen Trends gibt es?

Der Industrie-Stil und Werkstatt mit Kombinationen aus Eisen, Holz und derbem Leder hält sich schon lange, weil er ursprünglich wirkt und sich aufgrund der minimalistischen Aussage gut dekorieren lässt.

Besuchen Sie uns auf unseren Messen

Messe-Termine 2018

INTERGASTRA – Die ganze Welt des Gäste-Business
03. – 07.02.2018 – Stand Nr. 6D36

Der Mut, anders zu sein. Der Drang, etwas Neues auszuprobieren und sich als innovativeGastromesse zu positionieren. Das hat der INTERGASTRA einen Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Gastronomie und Hotellerie eingebracht! Hier können Aussteller wie Besucher aus dem Vollen schöpfen. Ihrer Phantasie freien Lauf lassen und große Vielfalt an Trends im Gastrobusiness erleben.

Besuchen Sie uns auf der Intergastra in Stuttgart
Besuchen Sie uns auf der Intergastra in Stuttgart

19. Nord Gastro & Hotel – 12. bis 13. Februar 2018
Stand 1B01

Die Fachmesse Nord Gastro & Hotel in Husum wird immer beliebter. Jährlich strömen rund 5.000 Branchenprofis auf die größte Fach- und Ordermesse in Schleswig-Holstein, um sich über neue Trends und Angebote zu informieren. Am 12. und 13. Februar 2018 präsentieren wieder 250 Aussteller auf insgesamt 8.000 m² Ausstellungsfläche ihre Produktneuheiten im Food- und Non-Food-Bereich. Der Fachbesucheranteil liegt bei 98 % und ermöglicht den Gastronomen und Hoteliers direkt mit Herstellern und Zulieferern ins Gespräch zu kommen. Neue Kontakte werden geknüpft, bestehende Geschäftsverbindungen gepflegt.

Nord Gastro & Hotel in Husum 12.02.2018 – 13.02.2018, Stand 1B01
Nord Gastro & Hotel in Husum 12.02.2018 – 13.02.2018, Stand 1B01 – Gastronomieeinrichtung

Internorga Hamburg 09. – 13.03.2018 – Halle 5, B5.405

Innovativ.
Inspirierend.
International.

Neue Konzepte. Neue Ideen.
Neue Technologien.

Neuland betreten – die INTERNORGA erwartet Sie auch 2018 wieder mit einer Welt voller  Inspiration und neuen Umsatzchancen für Ihren Betrieb. Visionäre Konzepte und richtungsweisende Innovationen werden auf über 100.000 Quadratmetern für Sie erlebbar.

Neben den Trends der Aussteller spiegeln Innovative Wettbewerbe, zukunftsweisende Themenspecials und die Kongresse im hochkarätigen Rahmenprogramm die Top-Themen der Branche wider.

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an 5 Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2018 wieder DER Hotspot für Profis und Entscheider aus aller Welt. Hier informiert man sich. Hier trifft man sich.

Als Katalysator für Trends und wichtigster europäischer Branchentreffpunkt ist die INTERNORGA ein Pflichttermin für Marktführer, Top-Entscheider und Newcomer aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien und Konditoreien. Aussteller aus den Branchen freuen sich auf Sie:

  • Bäckerei- und Konditoreibedarf, Ladenbau
  • Kassensysteme, digitale Kommunikation, neue Technologien
  • Einrichtung und Ausstattung
  • Küchentechnik und –ausstattung
  • Nahrungsmittel und Getränke

Internorga Messe Hamburg 09. - 13.03.2018 - Halle 5, B5.405
Internorga Messe Hamburg 09. – 13.03.2018 – Halle 5, B5.405

Schnieder eröffnet neuen Showroom in Lüdinghausen

Showroom mit Besprechungstisch für Kunden
Am Besprechungstisch werden Möbel- und Materialmuster diskutiert

Sitzgruppen nach Sparten machen die Auswahl im Showroom leicht

Ein neuer Showroom eröffnet neue Perspektiven: Mit dem Blick ins Internet oder den Katalog ist die erste Neugierde geweckt. Doch wenn es um die konkrete Neumöblierung von einem Restaurant, einer Bar oder einem Café geht, ist es sinnvoll, sich persönlich ein Bild zu machen. Denn Möbel sind immer ein optisches und haptisches Erlebnis und die Visitenkarte des Gastronomen. Bevor eine größere Anschaffung erfolgt, besuchen daher viele Kunden aus dem näheren oder weiteren Umfeld gemeinsam mit ihrem Schnieder Einrichtungsberater den Showroom in Lüdinghausen.

Showroom Regal mit Sesseln
Regale mit Stuhlsesseln und Hockern für einen schnellen Überblick

 

Stühle in der Ausstellung
Gastronomiestühle im neuen Showroom

Bühne für Gastronomiemöbel

Dieser wurde vor kurzen ganz neu gestaltet. Der gesamte Raum ist in Weiß gehalten, um den Möbeln selbst eine Bühne zu bieten. „Ich glaube, dass es gut ist, mit dem Kunden in einen neutralen Raum zu gehen, damit er nicht mit Eindrücken überfrachtet wird“, so Schnieder Innenarchitektin Martina Pietschmann.

Gastronomiebänke mit Steppungen und Heftungen
Im „Reich der Bänke“ werden verschiedene Banktypen und Polsterungen gezeigt.

 

Bänke für Restaurant, Lounge und Kantine
Gastronomiebänke in verschiedenen Formen werden immer wichtiger

Reale Sitz-Situationen

Die Möbel sind zu Sitzgruppen arrangiert, so dass sich die Kunden leicht vorstellen können, wie das gewählte Möbel in einer realen Situation wirkt. Durch die Ordnung nach Sparten kann man gezielt die gewünschten Möbel finden. So gibt es Gruppen mit Barhockern und Hochtischen, Lounge-Möbeln, Restaurant-Situationen mit Tischen und Stühlen, verschiedene Bank-Modelle und -lösungen, sowie einen Bereich mit Outdoor-Möbeln. Zudem sind die zahlreichen Stuhl- und Sesselmodelle übersichtlich in verschiedenen Regalwänden angeordnet.

Gastronomiehocker
Im Showroom sind auch Barhocker und Barstühle ein großes Thema.

Besprechungsbereich zur konkreten Planung

Doch der neue Schnieder Showroom bietet noch mehr als nur schön arrangierte Möbel: In einem Besprechungsbereich können Kunden ihre Pläne aufhängen, Stühle und Tischplatten können mit verschiedenen Mustern von Hölzern, Beiztönen und Bezügen zusammengestellt werden. Jederzeit ist ein Termin mit einem Einrichtungsberater vor Ort möglich. Übrigens gibt es weitere Schnieder Showroom´s in Berlin, Trier und Augsburg.

Showroom mit Stühlen verschiedener Höhen
Auch Stuhlfamilien sind im neuen Showroom ein Thema

 

Schwungvoller Vollpolstersessel Luisa

Vollpolstersessel Luisa begeistert die Gastronomie

In einem stilvollen Restaurant oder Café ist der Vollpolstersessel Luisa gerne zuhause. Prägnant und doch nicht aufdringlich, findet man den Vollpolstersessel Luisa ebenso in einer kleinen Sitzgruppe wie am langen Community Table.

Vollpolstersessel
Auch von hinten begeistert der Vollpolstersessel Luisa mit runden Formen

Die nach unten konisch zulaufenden Vorderbeine und die nach hinten abgespreizten Stuhlbeine setzen die Linie des Sitzes optisch fort. Das Gestell ist, wie bei jedem guten Schnieder-Stuhl, nach handwerklicher Tradition gefertigt und mit einem bequemen Polstersitz mit integrierter Gurtfederung versehen.

Vollpolstersessel Luisa
Die Stuhlbeine nehmen die Linienführung des Sitzes optisch auf und setzen sie fort

Für die Seiten- sowie das Rückenpolster besteht das Gestell aus einem Stahlrohrrahmen, der zu einer schlanken Gesamtoptik führt. Die Sitzfläche fällt durch diese Konstruktion größer aus und ermöglicht einen hohen Sitzkomfort. Einen besonderen Blickfang bilden die auf den Armlehnen aufgesetzten „Patches“, welche optional erhältlich sind.

Sessel, Stuhl, Vollpolster
Der Sessel Luisa ist ein vielfältig einsetzbarer Sessel für Restaurants, Hotels und Cafés

 

Erfrischende Formensprache bei Gastronomiestuhl Mats

Weil puristische Formen begeistern

Der Gastronomiestuhl Mats ist ein Stuhl für Kenner. Er überzeugt in seiner Form durch die nach außen gestellten Beine, die eine spielerische A-Linie bilden. Ebenso leicht wirken die relativ schmale Rückenlehne und die Sitzfläche.

Gastronomiestuhl Mats Mats von Schnieder wirkt durch seinen Minimalismus
Handwerklich anspruchsvoll: Mats

Handwerklich ist dieser Massivholzstuhl etwas ganz Besonderes: Die Rückenlehne und die rückwärtigen Beine aus Bugholz sind jeweils aus einem Teil hergestellt. Auch im Gestell sind Bugholzteile verarbeitet. Diese werden in der Fabrikation der Stuhlfabrik Schnieder noch traditionell handwerklich gebogen. Dazu wird das Holz zunächst gedämpft, bis es formbar ist und anschließend in ein Biegeeisen eingespannt. Im Ergebnis ist gebogenes Holz wesentlich belastbarer und langlebiger als ausgesägte Formen, weil die Holzstrukturen erhalten bleiben.

Gastronomiestuhl Mats Viele Biegeteile sind in dem Stuhl "Mats"verarbeitet
Viele Bugholzteile sind in dem Stuhl verarbeitet

Die Sitzfläche von Mats besteht aus Buchensperrholz mit Decklagen aus Furnier in Buche oder Eiche. Sie kann auch mit einem Vollpolster versehen werden, um dadurch den Bequemlichkeitsfaktor zu erhöhen. Alternativ lassen auch sich mit lose aufgelegten Polstern Akzente setzen. Alles in Allem spricht Mats eine erfrischend puristische Formensprache, weil er durch Reduktion überzeugt.

Gastronomiestuhl Mats Von hinten sieht man deutlich die schlanke A-Linie des Stuhls
Mats in schlanker A-Linie

Mehr erfahren: Produktvideo Gastronomiestuhl Mats

 

Möbelneuheiten zur Intergastra 2016

Schnieder Möbelneuheiten Made in Germany

Freies Spiel der Formen: Zu den Frühjahrsmessen 2016 hat Schnieder Möbelneuheiten im Gepäck, die begeistern: Zum einen erhielten bestehende Modelle ein Facelifting, zum anderen komplettieren neue Entwicklungen das Portfolio.

Erfolgreiches Facelifting für Stühle

Stuhl Travel, Train, Train Lounge, Fly Lounge
Der beliebte Stuhl Travel hat ein „Facelifting“ erhalten. Unverkennbar in seinem Untergestell aus Vorder- und Hinterstollen sowie Seitenzarge, wirkt er nicht nur viel leichter, sondern er ist es auch. So ist zum Beispiel das Gestell deutlich unter die Sitzfläche gewandert, und die Stuhlbeine verjüngen sich zum Boden. In der Konsequenz schlägt sich die neue Leichtigkeit ohne Einbußen der Stabilität und ebenso in einer Gewichtsersparnis von 20 Prozent nieder. Auch die Stühle Train, Train Lounge, die mit einem leichten Sitzpolster versehen sind, sowie Fly Lounge mit etwas stärkerem Polster, wurden entsprechend überarbeitet, weil sie so das Handling im  gastronomischen Alltag erleichtern.

Schnieder Möbelneuheiten Puristisch & bequem: Fly Lounge
Puristisch & bequem: Fly Lounge

Reduzierter Landhaus-Stil

Hocker 10246
Mit diesem Modell wird die Formensprache bei den Schnieder Möbelneuheiten auf die Spitze getrieben. Hier zeigt sich der Erfolg des reduzierten Landhaus-Designs in ganz neuer Dimension: Eine extra breite Bugholz-Rückenlehne gesellt sich zu Bleistift-artig wirkenden Stäben in Fächerform und Beinen, die sich nach unten verdicken. Normalerweise ist in der Formgebung das Gegenteil der Fall, nämlich eine Verjüngung. Das optionale Flachpolster greift schließlich die Sitzkonstruktion auf. Ein Hocker, der die Blicke auf sich zieht, weil er polarisiert!

Möbelneuheiten Verspielt: Hocker 10246
Verspielt: Hocker 10246

Und hier die perfekte Ergänzung

Stuhl Lasse 11246
Und hier kommt endlich die passende Ergänzung zum Hocker 10246 unter den Schnieder Möbelneuheiten. Einfach mal der Fantasie Flügel wachsen lassen und den Mut zu frechen Formen haben! Obwohl viele der sonst üblichen Design-Vorgaben hier einfach auf den Kopf gestellt wurden, wirken die einzelnen Elemente dennoch wie eine untrennbare Einheit: Denn die breite Rückenlehne korrespondiert schließlich perfekt mit den sich nach unten verstärkenden Füßen, verspielt dazwischen die relativ schlanken Streben.

Möbelneuheiten Frech & fröhlich: Stuhl Lasse
Frech & fröhlich: Stuhl Lasse

 

Schalenstühle und Hocker in Sommerlaune

Schalenstühle für eine optimale Ergonomie

Schalenstühle und Hocker mit Formholzschalen sind wieder voll im Trend. Sie wirken leicht und grazil und bieten dabei höchsten Sitzkomfort mit einer beispielgebenden Ergonomie. Denn beim Sitzen wippt die Rückenlehne immer etwas mit, so dass die Wirbelsäule entlastet wird. Anna ist ein beliebtes Beispiel aus der Stuhlfabrik Schnieder.

Stühle "Anna" von Schnieder mit "beerigen" Akzenten. Schalenstühle und Hocker
Stühle „Anna“ von Schnieder mit „beerigen“ Akzenten

Passende Barhocker

Auch Barhocker gibt es mit Formholz-Sitzschalen, so dass sowohl Sitzbereiche in normaler wie auch in Barhockerhöhe aus einem Design realisiert werden können.

Hocker 10769 mit leichten Auflagen in frischen Farben. Schalenstühle und Hocker
Hocker 10769 mit leichten Auflagen in frischen Farben

Filigran und bequem zugleich

Die Stühle und Hocker wirken filigran, weiblich und doch geradlinig – die leichte Polsterung passt sich der leichten Ausstrahlung der Stühle an, betont die schwungvolle Form der Sitzschale und erhöht den ohnehin schon hohen Sitzkomfort zusätzlich. Man kann auch ungepolsterte Stühle selbstverständlich mit einem locker aufliegenden, bunten Filzkissen ausstatten. Dadurch ist man in den Farben flexibel. Wie auch immer – mit loser oder fest angebrachter Polsterung – mit bunten Farbtupfern lässt sich in jedem Restaurant, Café, jeder Kantine oder Bar eine dauerhaft sommerlich-leichte Atmosphäre kreieren – ein Augenschmaus!

Stuhlklassiker weiterentwickelt

Stuhlklassiker Mika in zwei neuen Varianten

Sessel Mika - ein Muster handwerklicher Fertigung
Sessel Mika – ein Muster handwerklicher Fertigung

Hochlehner Sönke und Sessel  Mika sind neue Formen vom Stuhlklassiker „Mika“

Es gibt Stühle, die über Jahre und Jahrzehnte unglaublich erfolgreich sind und überaus gut angenommen werden. Wenn ein Stuhlklassiker so beliebt ist, bietet es sich geradezu an, von ihm noch weitere Varianten zu entwickeln. Der Mika Sessel mit seiner dampf-gebogenen Rückenlehne wirkt in sich geschlossen und bildet eine „runde Sache“. Er umarmt seinen „Besitzer“ gleichsam und wirkt so überaus harmonisch in seiner Formgebung. Er stellt eine Weiterentwicklung des Schnieder-Stuhls „Mika“, welcher durch seine schlanken, vertikalen Streben ins Auge fällt. Der Sessel ist sehr variabel einzusetzen, denn er eignet  sich als Restaurantstuhl an einem langen Tisch ebenso wie als Einzelmöbel in einer Nische. Der Hochlehner betont durch seine hohe Form die Leichtigkeit der Streben. Ferner bietet er durch seinen verlängerten Rücken insbesondere  großen Menschen hohen Sitzkomfort . Sämtliche Stühle aus der Fertigung der Stuhlfabrik Schnieder in Lüdinghausen werden noch wie früher handwerklich verzargt. Auf diese Weise halten sie dadurch den hohen Anforderungen des gastronomischen Alltags stand. Auf der Internorga ist Schnieder in Halle B5 an Stand 405 zu finden.

So funktioniert Stuhlherstellung Made in Germany

Seit 1918 Stuhlherstellung auf hohem Niveau in Lüdinghausen

Wollten Sie schon immer wissen, wie Stuhlherstellung in Deutschland funktioniert? Dann werfen Sie doch bitte einen Blick in unsere Produktiuon. Mehr dazu sehen Sie hier: http://www.youtube.com/watch?v=PzR1Y_xhfR0

Stuhlherstellung Fertigung Werk Lüdinghausen, Stuhlherstellung
Stuhlproduktion Made in Germany – auch mit modernen Maschinen

Impressionen: Gastronomiemöbel

Gastronomiemöbel – lassen Sie sich inspirieren!

Gastronomiemöbel für Gastronomie am Campingplatz an der Ostsee
Gastronomiemöbel für einen Campingplatz an der Ostsee

Gastronomiemöbel, die begeistern!

Tolle Gastronomiemöbel für ein Bistro am Campingplatz Südstrand in Pelzerhaken. Hier hat sich eine ehemalige, „normale“ Campingplatz Gastronomie in eine Wohlfühl-Oase verwandelt! Darüber hinaus locken hier auch noch die Sonne und der schöne Ostseestrand! Ausgestattet wurde die Gastronomie mit unseren Stühlen Mika 11240, Hocker 10170-A und Bänken in Bretterverkleidung aus Fichte/Tanne massiv, weil sie einfach optimal zur nordischen Naturlandschaft passen. Dadurch, dass die Oberfläche gebürstet ist, entstehen sichtbare Bearbeitungsspuren und der damit verbundene Charakter. Dieser besondere Vintage Look strömt einen unnachahmlichen Charme aus. Doch der Used Look entsteht nicht einfach so, sondern durch eine sehr aufwändige Bearbeitung: Erst werden Lackschichten manuell auftragen, dann teilweise abgeschliffen, und ganz zum Schluß erfolgt eine Versiegelung mit Klarlack. Alles in allem eine runde Sache, die auch der Kunde durch eine längere Verweildauer honoriert!

____

Gastronomiemöbel und Einrichtung für die Bäckerei Dat Backhus Hamburg
Bäckerei Dat Backhus Hamburg

Individuelle Gastronomiemöbel Lösungen

Dat Backhus Hamburg. Eingerichtet mit der Bank 40610 im Sonderbau als Rundbank, Sitzwürfel in Eiche starkfunier gebürstet – senkrecht genutet (Bretterotik), sowie der Loungesessel 11501 Fritz. Als weitere Besonderheit gilt der Tisch 30033 mit Ausfräsung für ein I-Pad, weil Individualität punktet! Und wirklich: Während unserer Fotoaufnahmen wurden die iPad Mulden sehr rege genutzt.

____

Gastronomiemöbel mit Vintage Charme: Skandinavische Serien “Made in Germany"
Skandinavische Serien “Made in Germany“

Skandinavia und Vintage Look

Skandinavische Serien “Made in Germany” sind besonders beliebt, weil sie Natürlichkeit und Gemütlichkeit ausstrahlen. Ganz besonders gut machen sich die skandinavischen Schönheiten auch im Vintage Look: Hierzu wird auf die eine dunkle Schicht aufgetragen, anschließend werden in höchst aufwändiger Handarbeit immer wieder helle Lackschichten auf- und anschließend teilweise wieder abgetragen. So entsteht die unwiderstehliche Optik, die eine ganz besondere Atmosphäre kreieren. Und: Je nach Farbe und Ausstattung wirken die Stühle elegant bis urig.

___

Gastronomieeinrichtung und Möblierung , Wattkieker Outdoorgastronomie an der Nordsee
Wattkieker Outdoorgastronomie an der Nordsee

Schöner sitzen am Watt

Unsere Outdoor Möbel im Restaurant-Café Wattkieker im schönen Harlesiel an der Nordsee sammeln viele Belöiebtheitspunkte, weil ihre Optik unnachahmlich ist. Toller Blick von hier auf den Hafen und das Meer! Im Sommer sind diese attraktiven Plätze immer schnell vergeben, weil man darin so schön versinken und träumen kann! Unsere Outdoormöbel haben hier ihr perfektes Zuhause gefunden, im Innenbereich geht’s vintagemäßig-maritim zu – mit Stühlen, Tische und Bänken sowie Bargruppen. Eine super Location in bester Lage, der die Touristen wie ein Magnet anzieht!

___

Gastronomieeinrichtung und Möblierung, Bistro und Restaurant, Gastronomie
Kantine und Bistro Deluxe in Berlin

Bunt, na und?!

Gastronomieeinrichtung und Möblierung. Dazu unser Tipp: Kantine Deluxe in Berlin – the new place to be! Natürlich mit Möbeln von uns, so beispielsweise der Stuhl Cloud, Barhocker 10420 und Retro-Loungesessel „Fritz“. So schön und gleichzeitig reduziert kann Gastronomie sein. Wie wäre es? Probieren Sie es doch einfach mal aus! http://kantine-deluxe.de/restaurant/

 

 

 

 

 

 

 

Polsterstühle: Luxuriös, bequem, chic

Einladende Polsterstühle

Was machen gute Polsterstühle aus? Oder: Wann ist es im Restaurant oder Café am gemütlichsten? – Richtig, wenn man gerne und lange sitzen bleibt. Dazu tragen zum einen Speisen, Getränke und Service bei, aber natürlich auch die Sitzmöbel. Die Stuhlfabrik Schnieder setzt hier auf Vollpolsterstühle Made in Germany mit massiven Buche- oder Eichegestellen und hochwertigen Polsterungen, weil es eine perfekte Kombination  in hoher Qualität darstellt.

Sessel, Vollpolsterstühle, Polsterstuhl
Luxus in Nubuk: Cadiz

Stuhl Cadiz etwa besticht durch seine geschlossene Form, fast scheint er seinen „Besitzer“ zu umarmen. Extravagant präsentieren sich die Stollen des noblen Sitzmöbels, die sich nach hinten geschwungen abspreizen. Das lose aufgelegte Sitzpolster bleibt entweder schlicht wie hier oder kann mit mutigen Farben – aktuell bevorzugt Uni-Farben – zum Eyecatcher mutieren. Luxuriös ist auch sein Material: edles Nubukleder mit einer geschmeidigen Haptik. Überhaupt bewegt sich der Trend in der gehobenen Gastronomie aktuell zu Echtleder.

Die feiene Dame unter den Polsterstühlen: Marie in Used-Look Lederausführung
Runde Formen: Marie in Used-Look Lederausführung

Elegant-feminin setzt sich das Modell „Marie“ in Szene. Seine geschwungenen Formen lassen den Stuhl äußerst charmant erscheinen. Die nach hinten gespreizten Beine führen den Schwung des Rückens fort – eine sehr harmonische Formgebung. Auch hier wurde eine äußerst hochwertige Ausführung mit Nubukleder im Used-Look Finish gewählt.

 Polsterstühle klassisch der hochwertig verarbeitete Stuhlsessel Calx mit oder ohne Armlehne
Mit oder ohne Armlehnen erhältlich: der hochwertig verarbeitete Stuhlsessel Calx

Seine hölzernen Armlehnen sind das Wiedererkennungsmerkmal von Calx, einem klassischen Polsterstuhl, der sich hier mit einem hellen, Fleck-geschützen Bezugstoff in Szene setzt. Interessant sind die Verarbeitungsdetails: Wie bei den zuvor vorgestellten Vollpolsterstühlen bestehen die massiven Rückenstollen aus Bugholz, die Armlehne ist mit den Vorderstollen auf Gehrung verbunden. Das handwerklich gearbeitete Zargengestell aus Buche steht für die bewährte Qualität aus dem Hause Schnieder.

Sonne und Ostseestrand! Außengastronomie

Terrassenmöbel für Campingplatz-Gastronomie an der Ostsee

Terrassenmöbel Bauholz Tische und Bänke, Außengastronomie

Terrassenmöbel mal anders: Outdoor Tisch 30111, Bänke 40980 und 40981, Bauholz

Terrassenmöbel mit Meerblick

Traumblick! Hier sieht man: Campingplatzgastronomie mit Terrassen- und Indoor-Möbeln geht schick und repräsentativ. Mit Terrassenmöbeln aus Bauholz erhält die Terrasse eine besondere Wertigkeit.

Terassenmöble für die Outdoor Gastronomie, Außengastronomie
Terrassenmöbel, die begeistern: Outdoor Bank 40981 und Tisch 30111, Bauholz

Terassenmöble für die Outdoor Gastronomie, Außengastronomie
Outdoor Bank 40981 und Tisch 30111, Bauholz

Terassenmöble für die Outdoor Gastronomie, Außengastronomie
Outdoor Sessel 40982, Bauholz

Terassenmöble für die Outdoor Gastronomie, Außengastronomie
Outdoor Sessel 40982, Loungetisch 30110, Bauholz

Gastronomieeinrichtung, Bistro, Café, Außengastronomie
Stuhl Mika 11240, Säulentisch 30536, Bank

Gastronomieeinrichtung, Bistro, Café, Außengastronomie
10170 Hocker, 31187 Stehtisch, Raumteiler

Sonne und Ostseestrand! Ist ganz süß eingerichtet, das Bistro am Campingplatz Südstrand in Pelzerhaken, oder?!

 

Ihr Berater, Regional und Kompetent

Leider keinen Ansprechpartner gefunden