| Gastronomiemöbel seit 1918

#Schniedersitzt!

Design oder nicht sein. Die Schnieder Produktentwicklung.

Jeder, der sein Restaurant, sein Café oder sein Casino neu einrichtet, hat große Erwartungen an seine Einrichtung. Schön muss sie sein, bequem und vor allem einladend, gemütlich, einzigartig und besonders. Wir wären nicht Schnieder, wenn wir bei unserer Produktentwicklung schon damit zufrieden wären. Viele unserer Kunden richten sich mit uns nicht nur für Jahre ein, sondern oft für Jahrzehnte. Wir kennen sogar Stühle, auf denen wird nach fast einhundert Jahren noch gesessen und gefeiert.

Schnieder Produktentwicklung

Nachhaltige Produktentwicklung

Darum sehen wir in der Produktentwicklung eine große Verantwortung. Angefangen bei dem Material, das wir nachhaltig wählen und aus diesem Grund meistens auf Holz basiert. Das ist ein regionaler Werkstoff der CO2 bindet und nicht zuletzt: Wir lieben Holz, weil wir das können. Aber auch beim Beizen, Lackieren und Leimen achten wir auf Nachhaltigkeit, ebenso wie bei unseren Stoffen und Polstern.

Zu allererst ist unser Design aber das Versprechen, Einrichtungen zu schaffen, in denen sich die Gäste wohlfühlen und die schöne Stunden versprechen. Aber wir wissen auch, dass wir nicht modisch und kurzlebig sein wollen, sondern zeitlos, klassisch und modern.

Produktentwicklung Stuhlfabrik Schnieder
Schnieder Produktentwicklung, Stühle, Tische, Sessel, Hocker, Thekenstühle, Bänke.

Stabilität und Langlebigkeit

Die Form folgt der Funktion – und genau diese Funktion ist bei uns eine andere als beim Küchenstuhl zuhause. Auf unseren Möbeln wird getratscht, gegessen, gefeiert, gepoltert und geheiratet. Wer richtig feiert, der tanzt auf Tischen und Stühlen, Bänken und Hockern – wir wissen das, wir lieben das und konstruieren danach. Aber bei aller Anforderungen an Stabilität und Langlebigkeit wissen wir, dass unsere Möbel auch bewegt werden müssen – gehoben, geschoben, gestapelt und gelagert. Aus den Erfahrungen von rund einhundert Jahren, kennen wir genau die Stärken, die nötig sind und die zu viel sind. Wir wissen, welche Verbindung über Jahrzehnte hält und welche Oberfläche pflegeleicht und langlebig ist. Aber auch wenn wir schon viel Erfahrung haben, testen und probieren wir es bei jedem neuen Produkt aus. Wir belasten unsere Möbel 1000fach und stapeln sie in luftige Höhen. Erst wenn wir danach zufrieden sind, wird es ein echtes Schnieder-Möbel.

Darum dauert es oft Monate oder manchmal auch Jahre bis wir mit einem Produkt zufrieden sind und es den Weg in unser Programm findet. Und selbst da ist es nie endgültig, denn jede Einrichtung von Schnieder ist individuell für unseren Kunden gestaltet. Er bestimmt Farben, Polster und Oberflächen und gestaltet seine Einrichtung mit unseren Beratern vor Ort und unseren Innenarchitekten genauso wie er das wünscht. Selbstverständlich liefern und montieren wir mit unseren eigenen Monteuren.

Produktentwicklung Stuhlfabrik Schnieder 2019 12
Gastronomie-Stühle, Produktentwicklung, Stuhlfabrik Schnieder

Schnieder Design

Und wenn dann bei der Einweihung das Haus das erste mal voll ist, wenn getratscht, gegessen, gefeiert und vielleicht sogar auf Tischen und Stühlen getanzt wird, ist da etwas entstanden, das uns gefällt. Dann nennen wir es Schnieder Design. Schnieder sitzt!

Schnieder sitzt!

Sitzen auf höchstem Niveau – dafür steht die Stuhlfabrik Schnieder aus Lüdinghausen seit über einem Jahrhundert!

In dieser Zeit haben wir viel gelernt, aber nichts verlernt. Trotz Einzug moderner Technologien vertrauen wir in der Verarbeitung von Holz und Textilien weiterhin auf Handarbeit und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter. Die Liebe zu den Werkstoffen sowie Formen und Farben gibt jedem einzelnen Produkt das gewisse Etwas. Wir sind mit unseren Gastronomiemöbeln an den schönsten und geselligsten Orten.

https://youtu.be/Le4hvaFHuiY
Katalog Inspirationen 2019

Wir sind da, wo gegessen und getrunken, gefeiert und gelacht wird. Wir sind aber auch da, wo neue Projekte entstehen und Visionen real werden. Wir sind da, wo wir mit unseren engsten Vertrauten eine Zeit voller Spaß und Genuss verbringen. Etwas Schöneres kann es für uns nicht geben! Diese Begeisterung treibt uns immer wieder an, auch neue Herausforderungen anzunehmen, Ideen zu entwickeln und diese gemeinsam im Team zu diskutieren und dann, in Zusammenarbeit mit unseren Vertrieblern und Ihnen, unseren geschätzten Kunden, umzusetzen. Und jedes Jahr aufs Neue freuen wir uns auf den Moment, in welchem wir Ihnen eine kleine Auswahl unserer Herzstücke präsentieren dürfen.

Über 100 Jahre bedingungslose Qualität – überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich inspirieren!

Massive Outdoor-Möbel – klappbar

Die Freiluft-Saison steht vor der Tür, und die Auswahl an Outdoor-Möbeln ist schier unendlich. Was unterscheidet Schnieder Möbel von denen anderer Hersteller?

Hier gibt es zwei entscheidende Kriterien: Zum einen werden die Möbel nicht, wie üblich aus Bauholz Fichte/Tanne, sondern aus österreichischer Gebirgstanne hergestellt. Das in den Bergen langsam heranwachsende Holz hat eine sehr dichte Struktur und weist so gut wie keine Risse auf. Wasser nimmt die Tanne kaum auf und trocknet schnell wieder ab. Ein weiterer Vorteil ist ihre Harzfreiheit. Das bedeutet, dass sie auch bei warmem Wetter kein Harz absondert. Das verhindert unschöne Flecken auf der Kleidung der Gäste.

Terrassenmöbel, Restaurant Garmischer Haus Bergstation Stuhlfabrik Schnieder
Außengastronomie Garmischer Haus Bergstation, Terrassenmöbel

Ein weiteres, ganz wichtiges Kriterium, ist der konstruktive Holzschutz. Durch die abgeschrägten Kanten läuft das Wasser nach einem Regenschauer schnell ab. Durch diese vielen positiven Eigenschaften bieten die Schnieder Outdoormöbel das ganze Jahr lang pures Freiluftvergnügen. Sämtliche Möbel werden im Werk Lüdinghausen hergestellt.

Die Modellvielfalt ist sehr groß und reicht von edlen Biergarten-Garnituren ohne Lehnen über Stehtische und Barhocker bis zu komfortablen Loungemöbeln. Auch klappbare Biergarten-Garnituren sind im Angebot.

 

Verstellgeleiter

Verstellgleiter unter den Outdoor-Möbeln verhindern das Wackeln von Tischen und Bänke selbst bei unebenen Untergrund.

Video Verstellgleiter



Hintergrund-Info: Outdoor-Flächen erfolgreich möblieren

Im Gegensatz zu einem Raum verfügt eine Freifläche nicht über Decken oder Wände, der Bodenbelag in Form von Pflaster oder Asphalt ist meist durchgängig. Es gilt also, durch Zonierungen einen Raumcharakter zu schaffen. Man kann zum Beispiel durch Rahmenkonstruktionen, Raumteiler aus Holz oder Podeste eine räumliche Wohlfühl-Atmosphäre schaffen. Die Wahl des Standortes ist gut zu überlegen, denn eine Terrasse direkt neben dem Parkplatz ist nicht unbedingt gemütlich. Dann sind da noch die Möbel selbst: Durch die Auswahl von Mobiliar in verschiedenen Sitzhöhen entsteht ein lebendiger Raumeindruck. Mixt man Outdoor-Lounge-Möbel, klassische Stuhl- und Tisch-Sitzgruppen und Bartische mit entsprechenden Hockern, schafft man zusätzlich für jede Sitzvorliebe den passenden Platz und zieht dadurch Kunden an. Keinesfalls sollte man den Fehler machen und 10 Tische mit 40 passenden Stühlen aus einem Katalog zu ordern. Die Außenfläche wird wirken wie eine monotone „Stuhlwüste“ und nicht zum Platz nehmen einladen. Auch Pflanzgefäße und bepflanzte Outdoor-Raumteiler schaffen eine positive Atmosphäre. Der Rat eines Einrichtungsfachmanns ist hier genauso wichtig wie bei der Möblierung von Innenräumen.

Schnieder präsentiert Outdoorstuhl aus Edelkastanie

Terrassenstuhl Marone für den überdachten Außenbereich


Aus Edelkastanien lassen sich leckere Beilagen zu Wild oder schmackhafte Suppen zubereiten. Doch der Baum des Jahres 2018 birgt noch viel mehr Potenzial, denn die Stuhlfabrik Schnieder stellt jetzt ihren ersten Outdoorstuhl aus Edelkastanienholz vor. Auf dem Markt gibt es bisher vorwiegend Stühle aus Kunststoffgeflecht oder Vollkunststoff. Diese Stühle sind sehr leicht und können sich bei einer zünftigen Windboe durchaus selbständig machen. Holzstühle aus Teak oder Eukalyptus haben ein höheres Eigengewicht, stammen aber meist aus dem asiatischen Raum und machen sich daher nicht gut in der Ökobilanz.

Terrassenstuhl Marone
Outdoorstuhl Marone aus Edelkastanie für den überdachten Außenbereich

Die Edelkastanie hingegen punktet mit vielen positiven Eigenschaften, wenn es um die Herstellung von Outdoor-Möbeln geht: Sie wird in Süd- und in Westeuropa angebaut. Ihr Holz ist strapazierfähig, und ihre Festigkeit sowie ihre natürliche Farbe sind mit der Eiche vergleichbar. Das Holz besitzt jedoch im Gegensatz zur Eiche keine Markstrahlen, so dass die Maserung nicht so stark ausgeprägt ist.

Terrassenstuhl Marone mit und ohne Polster
Terrassenstuhl Marone für den überdachten Außenbereich

Doch wichtig sind nicht nur die Eigenschaften des Holzes, sondern auch die Verarbeitung, denn hier kommt die 100-jährige Erfahrung der Stuhlfabrik Schnieder ins Spiel: Durch die durchdachte Konstruktion des Stuhls läuft Regenwasser nach einem Schauer schnell wieder ab. Alle Holzquerschnitte sind so gewählt, dass es beim Quellen durch Nässe und anschließendes Trocknen des Holzes nicht zu Rissen kommt. Sitz und Rücken sind als Rahmenkonstruktion aufgebaut. Durch die schlanken Holzquerschnitte kommt es kaum zu Schmutzablagerungen. Die Zargenverstrebung stabilisiert den Stuhl ebenso wie das Gestell in A-Linie, das ihm auch auf unebenen Böden, wie Sand oder Pflaster, eine hervorragende Standfestigkeit verleiht.

Besuchen Sie uns auf unseren Messen

Messe-Termine 2018

INTERGASTRA – Die ganze Welt des Gäste-Business
03. – 07.02.2018 – Stand Nr. 6D36

Der Mut, anders zu sein. Der Drang, etwas Neues auszuprobieren und sich als innovativeGastromesse zu positionieren. Das hat der INTERGASTRA einen Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Gastronomie und Hotellerie eingebracht! Hier können Aussteller wie Besucher aus dem Vollen schöpfen. Ihrer Phantasie freien Lauf lassen und große Vielfalt an Trends im Gastrobusiness erleben.

Besuchen Sie uns auf der Intergastra in Stuttgart
Besuchen Sie uns auf der Intergastra in Stuttgart

19. Nord Gastro & Hotel – 12. bis 13. Februar 2018
Stand 1B01

Die Fachmesse Nord Gastro & Hotel in Husum wird immer beliebter. Jährlich strömen rund 5.000 Branchenprofis auf die größte Fach- und Ordermesse in Schleswig-Holstein, um sich über neue Trends und Angebote zu informieren. Am 12. und 13. Februar 2018 präsentieren wieder 250 Aussteller auf insgesamt 8.000 m² Ausstellungsfläche ihre Produktneuheiten im Food- und Non-Food-Bereich. Der Fachbesucheranteil liegt bei 98 % und ermöglicht den Gastronomen und Hoteliers direkt mit Herstellern und Zulieferern ins Gespräch zu kommen. Neue Kontakte werden geknüpft, bestehende Geschäftsverbindungen gepflegt.

Nord Gastro & Hotel in Husum 12.02.2018 – 13.02.2018, Stand 1B01
Nord Gastro & Hotel in Husum 12.02.2018 – 13.02.2018, Stand 1B01 – Gastronomieeinrichtung

Internorga Hamburg 09. – 13.03.2018 – Halle 5, B5.405

Innovativ.
Inspirierend.
International.

Neue Konzepte. Neue Ideen.
Neue Technologien.

Neuland betreten – die INTERNORGA erwartet Sie auch 2018 wieder mit einer Welt voller  Inspiration und neuen Umsatzchancen für Ihren Betrieb. Visionäre Konzepte und richtungsweisende Innovationen werden auf über 100.000 Quadratmetern für Sie erlebbar.

Neben den Trends der Aussteller spiegeln Innovative Wettbewerbe, zukunftsweisende Themenspecials und die Kongresse im hochkarätigen Rahmenprogramm die Top-Themen der Branche wider.

Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet an 5 Tagen alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht. Bekannt als Quelle für visionäre Konzepte, ist die INTERNORGA auch 2018 wieder DER Hotspot für Profis und Entscheider aus aller Welt. Hier informiert man sich. Hier trifft man sich.

Als Katalysator für Trends und wichtigster europäischer Branchentreffpunkt ist die INTERNORGA ein Pflichttermin für Marktführer, Top-Entscheider und Newcomer aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien und Konditoreien. Aussteller aus den Branchen freuen sich auf Sie:

  • Bäckerei- und Konditoreibedarf, Ladenbau
  • Kassensysteme, digitale Kommunikation, neue Technologien
  • Einrichtung und Ausstattung
  • Küchentechnik und –ausstattung
  • Nahrungsmittel und Getränke

Internorga Messe Hamburg 09. - 13.03.2018 - Halle 5, B5.405
Internorga Messe Hamburg 09. – 13.03.2018 – Halle 5, B5.405

Maritime Gastronomie-Einrichtung mit Wohlfühlfaktor

Maritime Gastronomie-Einrichtung für die Deichkrone in Geeste

Eine maritime Gastronomie-Einrichtung, die so gemütlich ist, dass sie die Gäste auch im Winter anlockt – das war das Ziel von Jürgen Tenbusch, nachdem er die Deichkrone in Geeste gekauft hatte. Zwar liegt die Ganztages-Gastronomie nicht am Meer, sondern an einem Speicherbecken, aber als Naherholungsgebiet bietet sie den Gästen ein Stückchen Urlaub.

Polsterbänke, Holzbank, maritime Gastronomie-Einrichtung
Lange Holzbänke wirken ursprünglich

Kauf eröffnet neue Möglichkeiten

Jürgen Tenbusch hatte das Restaurant seit 2007 gepachtet und wusste, worauf er sich einließ. Dabei war ihm klar, dass er mit der angestaubten 80er Jahre Atmosphäre aufräumen musste, wenn er künftig Erfolg haben wollte. Und als neuer Besitzer des Objekts suchte er eine langfristig erfolgreiche Lösung. Deshalb beauftragte er die BDH Architekten und die Stuhlfabrik Schnieder mit der Neueinrichtung des Restaurants und der Strandbar. Er hatte sich bewusst für Schnieder wegen der angenehmen Zusammenarbeit in der Angebotsphase entschieden, obwohl auch preiswertere Angebote vorlagen: „Wenn man die Möbel in der Hand hat, spürt man die Qualität“, kommentiert der Gastronom.

Beize Weiß
Stuhl Mika mit schöner Vintage-Patina

Maritime Gastronomie-Einrichtung mit Liebe zum Detail

Die maritime Gastronomie-Einrichtung überzeugt in vielen Details. Dazu gehören beispielsweise die Schiffslampen-ähnlichen Kronleuchter, die Netze, Taue und die gestapelten Holzscheite. Darüber hinaus lassen Kamine das Restaurant auch an Wintertagen behaglich erscheinen. Der maritime Look manifestiert sich im Vintage Charme der Stühle. Ihre Oberfläche erinnert an Treibholz und verleiht der Möblierung einen ursprünglichen Charakter. Ebenso manifestieren die Tische mit einer Oberfläche aus astiger Eiche diesen Eindruck.

Outdoor Sofa österreichische Gebirgstanne
Das Outdoor Sofa 40983 fühlt sich auch innen wohl

Vintage und gelungener Möbel-Mix

Stühle mit Patina-Oberfläche und dunkel gebeizte Sitzmöbel verschiedener Modelle gesellen sich um die Tische des Restaurants. Mittendrin steht ein Outdoor-Sofa mit Polstern im warmen Orange-Tönen. Die Eiche-Oberfläche der Tische strahlt Wärme und Natürlichkeit aus. Ein langer Stehtisch mit Barhockern lädt zum kommunikativen Miteinander ein.

Stuhlsessel Restaurant
Sessel Marie mit schöner Stoff-Leder-Kombi

Gastronomiesessel mit sonniger Ausstrahlung

In der Terrassen-Lounge sorgen die Sessel Marie in sonnigem Orange mit einer Kombination aus Textilleder für ein gemütliches Ambiente. Hier möchte man verweilen und nicht so schnell wieder aufstehen.

Outdoor basic
Outdoor Stollentisch 30111 und Bank 40981 aus österreichischer Gebirgstanne mit Patina-Finish

Outdoor-Möbel mit schöner Patina

Die Strandbar direkt am Speicherbecken wurde mit massiven Schnieder Outdoor-Bänken und Tischen aus österreichischer Gebirgstanne ausgestattet. Schon die ersten Monate nach der Renovierung bestätigen den Erfolg der Maßnahme, denn für die nächsten Monate sind jedes Wochenende vier Veranstaltungen von der Hochzeit bis zur Geburtstagsfeier gebucht.

 

 

Schöne Haptik durch gebürstete Holzoberflächen

Gebürstete Holzoberflächen geben Tischplatten Struktur

Gebürstete Holzoberflächen sind nicht nur optisch reizvoll, sondern besitzen ebenso eine wundervolle Haptik. Das Bürsten hebt die Struktur des Holzes besonders hervor. Auf diese Weise kommt die Natürlichkeit des Werkstoffs optimal zum Tragen. Dies geschieht mittels sehr harter Kunststoff-Bürsten.

Bürste für Holz gebürstete Holzoberflächen
Harte, rotierende Kunststoff-Bürsten entfernen die weichen Holzanteile

Durch die Bearbeitung wird der weiche Anteil des Jahrrings herausgebürstet. Besonders gut eignen sich für gebürstete Holzoberflächen ringporige Hölzer, wie Eiche oder Esche, weil sie unterschiedlich harte Jahrring-Anteile besitzen. Nicht geeignet ist die Buche aufgrund ihrer ebenmäßigen Struktur.

Gebürstete Holzoberflächen
Unsere Outdoor-Lounge Sofas 40983 haben gebürstete Oberflächen

Vor allem bei größeren Flächen betont das Bürsten die lebendige Struktur  des Holzes. Gebürstete Oberflächen kommen daher vor allem bei Tischplatten, Raumteilern oder den Schnieder Outdoor-Lounge-Möbeln aus österreichischer Gebirgstanne besonders gut zur Geltung. Zusätzliche Bearbeitungsspuren oder die Verwendung von Kernholz mit einer interessanten Maserung gestalten die Oberfläche noch reizvoller.

Gebürstete Holzoberflächen haben besonderen Charme
Gebürstete Tischplatten wirken nicht nur natürlich, sondern fühlen sich auch gut an

Warum Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne?

Österreichische Gebirgstanne ist das besondere Material für Outdoormöbel

Bei Schnieder werden sämtliche Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne hergestellt. Der Begriff „österreichische Gebirgstanne“ ist kein gebräuchlicher Handelsname. Vielmehr verdeutlicht er die Herkunft und gleichzeitig die Qualität der ausschließlich verwendeten Tanne. Seit Jahrtausenden sind die Mittel- und Hochlagen der Alpen das natürliche Verbreitungsgebiet der Tanne. Sie wächst langsam heran und garantiert beste Holzqualität.

Absolut harzfrei

Die Harzfreiheit ist eine herausragende Eigenschaft dieses Tannenholzes. Gegenüber anderen Nadelholzarten besitzt es den Vorteil, dass in ihm keine Harzkanäle und Harzgallen vorkommen. Deshalb eignet sich das Tannenholz besonders gut für Tisch- und Sitzmöbel. Die Harzfreiheit garantiert saubere, klebfreie Oberflächen in höchster Qualität für den Außenbereich und schont so die Kleidung. Auch die Reinigung wird immens erleichtert.

Rautrenner Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne
Raumtrenner 50701, das dachförmig abgeschrägte Abschlussholz lässt Regenwasser schnell ablaufen. Das aus dem Kreuz geschnittene Holz ist an den bogenförmigen Viertelkreisen der Jahrringe zu erkennen. Die Kernholzseite liegt oben. Mögliche Trocknungsrisse entstehen so unterseitig und sind somit unsichtbar. Eindringendes Regenwasser kann rasch ablaufen.

Geringes Schwindverhalten, leicht & fest

Aufgrund seiner Festigkeit arbeitet das Holz der Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne bei wechselnder Feuchtigkeit weniger als andere Nadelhölzer. Es verzieht sich daher kaum, die Tische und Bänke bleiben folglich gerade.

Wenig Äste, wenig Risse

Die verarbeiteten Baumstämme verfügen über einen großen Durchmesser und sind astfreier als andere Nadelbäume. Außerdem werden sie so eingeschnitten, dass sie bei Einsatz im Freien weniger Risse aufweisen.

Raumteiler 5701 unempfindlich gegen Wasser
Raumteiler 5701, Füllung und unteres Rahmenhölzer sind abgeschrägt, Regenwasser kann rasch ablaufen.

Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne:
Gegen Wind und Wetter gewappnet

Alle Verbindungen bestehen aus wasserfest verleimten, traditionellen Holzzapfen, welche formschlüssig in gefräste Schlitze eingepresst werden. Durch diese handwerkliche Verarbeitung sind Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne besonders lange haltbar.

Bestmöglicher Holzschutz bereits durch die Konstruktion

Durch bestmöglich konstruktiven Holzschutz werden die positiven Eigenschaften des Holzes weiter unterstützt. Die Möbelfüße stehen nicht direkt auf dem oft feuchten Untergrund. Hochwertige Verstellgleiter verhindern, dass Feuchtigkeit in das Holz aufsteigt. Durch die Abschrägung waagerecht verbauter Hölzer können Regen und Feuchtigkeit gefahrlos ablaufen. Jedes einzelne Stück Holz wird genau geprüft, bevor es zu  Schnieder Möbeln verarbeitet wird. Die Holzexperten achten präzise darauf, dass es optimal eingesägt wurde und bestmöglich eingebaut wird. Starke Hölzer werden grundsätzlich aus dem „Kreuz geschnitten“: Dabei werden aus dem starken Baumstamm vier quadratische Kanthölzer gesägt. Derartige Hölzer verziehen sich weniger und reißen kaum.

Raumteiler mit konstruktivem Holzschutz
Raumteiler 50702 vorne, und 50703 hinten, Schlitze in der oberen Abdeckung lassen Regenwasser rasch ablaufen. Die gesamte Konstruktion ist hinterlüftet. Die Feuchtigkeit kann innen und außen gut abtrocknen.

Unverwechselbare Oberfläche als Markenzeichen

Schnieder Outdoormöbel besitzen eine einzigartige, unverwechselbare Oberfläche namens „Patina finish“. Dieser Farbton unterstreicht natürliche Vergrauung der Outdoor-Möbel, wenn sie Sonnenstrahlen ausgesetzt sind. Die Patina wird in Handarbeit aufgetragen. So werden die bei der Herstellung entstehenden Bearbeitungsspuren bewusst hervorgehoben.

Schnieder hat diese umweltfreundliche Lasur auf Wasserbasis speziell für Outdoor-Möbel aus österreichischer Gebirgstanne entwickelt. Optisch fungiert sie wie ein Markenzeichen. Sie klebt nicht, ist geruchlos und kann auch im Innenbereich eingesetzt werden. Denn die Möbel werden von Kunden auch gerne im Innenbereich eingesetzt.

Outdoormöbel aus österreichischer Gebirgstanne jetzt auch klappbar

Seit diesem Jahr bietet Schnieder massive Tische und Bänke auch in klappbarer Ausführung an. Das Ergebnis der intensiven Entwicklungsarbeit ist ein komplett neuer Edelstahlbeschlag, der höchsten Ansprüchen gerecht wird. Der Beschlag zeichnet sich durch einfache, sichere Bedienung aus. Das aufgebaute Möbel steht sicher und fest. Es entstehen keine klappernden Geräusche, wie sie bei vielen Biergartengarnituren auftreten. Der Kunde kann zwischen vier verschiedenen Längen und zwei verschiedenen Ausführungen wählen und somit das individuelle Platzangebot optimal gestalten.

Speziell entwickele Edelstahlbeschläge klappbare Outdoor-Möbel
Stabile Edelstahl-Beschläge halten den hohen Belastungen in der Gastronomie stand

Massive, klappbare Outdoor-Möbel für die Gastronomie

 Klappbare Outdoor-Möbel: ideal zum Lagern
Klappbare Outdoor-Möbel: der Schnieder Outdoor-Tisch in trendiger A-Linie

Klappbare Outdoor-Möbel für erweitertes Platzangebot

Massive, klappbare Outdoor-Möbel, das gibt es jetzt neu von Schnieder. Viele der Kunden lieben die Loungemöbel, Bänke und Tische aus massiver Gebirgstanne. Doch zunehmend kam die Nachfrage nach klappbaren Lösungen für schnelle Extra-Plätze auf der Terrasse. Auch das „schlanke“ Verstauen spielte eine wichtige Rolle. Dabei sollten die Bänke und Tische aber keineswegs aussehen wie Biergarten-Garnituren aus dem Baumarkt.

klappbare Outdoor-Möbel: Nicht vergleichbar mit Baumarkt-Möbeln
Passend zum Tisch: die klappbare Outdoor-Bank

 

Robuste Edelstahl-Beschläge für hohe Belastungen – Video dazu!

Der klappbare Tisch 30183 und die Bank 40183 begeistern durch ihre solide Ausführung und das Gestell in modischer A-Linie. Die quadratischen Stollen mit einem Durchmesser von sieben Zentimetern erhalten ihre Stabilität durch jeweils zwei Querverbindungen. Die sehr robusten Beschläge aus Edelstahl sind zuverlässig für die hohen Belastungen des gastronomischen Alltags ausgelegt und verbinden Beine und Tischplatte. Die Beschläge wurden in enger Zusammenarbeit mit einem Ingenieur und unseren Schlossern speziell für diese Möbel entwickelt und sind wesentlich belastbarer als herkömmliche Verbindungen. Trotz der massiven Ausführung wirken die Möbel nicht klobig. Das Material ist österreichische Gebirgstanne mit sichtbaren Bearbeitungsspuren und einer Oberfläche in Vintage-Optik. Den Tisch sowie die Bank gibt es wahlweise in 200 oder 240 cm Breite. Die puristisch-schönen Möbel kommen nicht nur auf der Terrasse gut zur Geltung.

Edelstahl-Beschläge klappbare Outdoor-Möbel, Terrassenmöbel, Gastronomieeinrichtung
Stabile, speziell entwickelte Edelstahl-Beschläge halten den hohen Belastungen in der Gastronomie stand

Die Vorzüge österreichischer Gebirgstanne

Die Outdoor-Möbel sind aus massiver, österreichischer Gebirgstanne hergestellt, weil sie über ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Sie ist langsam gewachsen und verfügt daher über eine sehr dichte Struktur, die so gut wie keine Risse aufweist. Die hohen Durchmesser der Stämme ermöglichen die Fertigung von Stollen mit großen Durchmessern, die auch nach ihrer Verarbeitung nicht zur Rissbildung neigen. Wasser nimmt diese Art Tanne kaum auf, und nach einem Regenschauer trocknet sie schnell wieder ab. Durch die abgeschrägten Kanten wird die Trocknung zusätzlich gefördert. Ein weiterer Vorteil ist ihre Harzfreiheit. Das bedeutet, dass sie auch bei warmem Wetter kein Harz absondert und dadurch die Bekleidung der Gäste schont.

Internorga Hamburg 17.-21. März 2017 – Halle 5, B5.405

IMPULSGEBER. TRENDSCHMIEDE. TREFFPUNKT.

Die INTERNORGA ist die internationale Leitmesse im Außer-Haus-Markt. Hier treffen sich die Entscheider der Branche. Als Hotspot für Gastronomen, Gemeinschaftsverpfleger, Caterer, Planer, Händler, Hoteliers, Bäcker und Konditoren ist sie jährlich DER Pflichttermin.

Internorga Hamburg
Schnieder stellt auf der Internorga 2017 aus

Fordern Sie jetzt Ihren Gutscheincode für das Internorga Ticket an: internorga@schnieder.com
Exklusiv für Gewerbetreibende!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Zukunft hat bei uns bereits begonnen.
Die Branche ist in ständiger Bewegung, das Tempo zieht weiter an. Die Gastronomie
muss sich den voranschreitenden neuen Herausforderungen stellen.
Auf der INTERNORGA kommen Produkte, Trends und Innovationen zusammen.
Hier erhalten alle Besuchergruppen des Außer-Haus-Marktes die Chance, sich
über Neuheiten zu informieren.

Outdoor-Lounge-Möbel von Schnieder sind ein Stück Urlaub für jeden Außenbereich

Konig Pilsener Bierhaus in Koblenz erhält Outdoor-Lounge-Möbel für repräsentativen Außenbereich

Outdoor-Lounge-Möbel für ein traumhaftes Ambiente: Nähert man sich über den Josef-Görres-Platz dem König Pilsener Bierhaus in Koblenz, fallen sofort die Schnieder Outdoor-Lounge-Möbel und die riesigen König-Pilsener Sonnenschirme auf.

Der Josef-Görres-Platz wird um einen maßgeblichen Eye-Catcher bereichert

Die neue Gastronomie auf dem schönen, zentralen Platz mit viel Grün hat erst im Juni dieses Jahres eröffnet und wurde sofort zum Sommerschlager der Stadt: Geschäftsführer und Betreiber Arne Kurth freut sich: „Die Outdoor-Lounge-Möbel von Schnieder kommen bei unseren Gästen super gut an. Das Erscheinungsbild ist schon von weitem ganz traumhaft einladend. Es ist deutlich schöner als ein Außenbereich mit ausschließlich normalen Tisch- und Stuhlgruppen. Diese benötigen wir natürlich auch, da bei uns das Essen eine zentrale Rolle spielt.“

Outdoor-Lounge-Möbel für die König Pilsener Bierstuben in Koblenz
Schnieder Outdoor-Sofas 40983 und Outdoor-Tische 30110 sind äußerst bequem und laden zum Sitzenbleiben ein

Belegt ab den Nachmittagsstunden

Ab dem Nachmittag bis in die späten Abendstunden sind die Schnieder Outdoor-Sofas an guten Tagen durchgängig belegt. „Zum Kaffeetrinken oder auf einen Cocktail am Abend sind sie einfach sehr gemütlich und laden zum Verweilen ein. Den Gästen kommt es hier vor wie in einem kleinen Urlaub“, so Arne Kurth, „die Möbel könnten ebenso gut auf Sylt stehen“.

Geradlinige Outdoor-Lounge-Möbel von Schnieder
Puristisch das kastige Design der Outdoor-Möbel

Erfahrener Gastronom in Koblenz

Insgesamt verfügt die Gastronomie über 174 Plätze im Innen- und 178 Plätze im Außenbereich. Schnieder-Einrichtungsberater Thomas Honvehlmann führte das Outdoor-Projekt in Kooperation mit Oliver Schaab von Berner Ladenbau durch.
Für Arne Kurth ist das beste Wetter um die 20 Grad, weil dann die Gäste sowohl draußen als auch drinnen sitzen. Der 35-Jährige ist eine feste Größe in der Koblenzer Gastronomie-Landschaft, denn er betreibt bereits eine Cocktail-Bar, eine Disco und eine Event-Location außerhalb vor den Toren der Stadt. „Das neue König Pilsener Bierhaus macht mir viel Spaß“, resümiert Kurth. „Besonders in Verbindung mit dem Restaurant-Angebot ist es für mich eine spannende, neue Herausforderung.“

Outdoor-Möbel aus österreichischer Gebirgstanne
Eine perfekte Ergänzung zu den Lounge-Möbeln bieten die Schnieder Bänke 40981 und Tische 30111, weil sie Plätze in normaler Sitzhöhe bieten. Daher eignen sie sich optimal zum Essen

Solide gefertigt aus österreichischer Gebirgstanne

Die Outdoor-Möbel von Schnieder sind aus massiver, österreichischer Gebirgstanne hergestellt, die über ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Sie ist langsam gewachsen und verfügt daher über eine sehr dichte Struktur, die so gut wie keine Risse aufweist. Wasser nimmt sie kaum auf und trocknet schnell wieder ab. Durch die abgeschrägten Kanten wird die Trocknung zusätzlich gefördert. Ein weiterer Vorteil ist ihre Harzfreiheit. Das bedeutet, dass sie auch bei warmem Wetter kein Harz absondert.

Outdoor-Möbel Fisch-frisch inszeniert

Outdoor-Möbel für Alice Restaurant in Friedrichskoog

Frischfisch am alten Fischerhafen an der Nordsee
Appetitliche Fischtheke in Alice Restaurant Friedrichskoog

Die Outdoor-Möbel von der Stuhlfabrik Schnieder für ein Fisch-Restaurant: In Alice Restaurant ist alles frisch zubereitet. Die Krabben werden noch hier und nicht in Fernost gepult, Saucen und Suppen sind aus eigener Herstellung. Krabbensuppe, Frikadellen aus 100% Fischfilet und Kartoffelsalat stehen für höchste Qualität – so wie die Outdoor- und Indoor-Möbel von Schnieder in der Restaurant-Erweiterung.

Alice Restaurant
Alice Ritters-Stührk vor ihrem Restaurant in Friedrichskoog

 

Ursprünglich waren in dem neuen Restaurant-Teil eine geflieste Halle und Aufenthaltsräume für Fischer. Dann wurde der Bereich frisch renoviert und mit Schnieder Möbeln eingerichtet. „Ich habe den Messestand von Schnieder auf der Nordgastro Husum besucht und wusste sofort, dass diese Möbel zu meinen Vorstellungen passen“, freut sich Inhaberin Alice Ritters-Stührk noch heute. Die Outdoor-Möbel gefielen ihr spontan. Kurze Zeit später besuchte sie Einrichtungsberater Florian Schmidt vor Ort. Gemeinsam entschieden sie die neue Möblierung.

Stühle Mika von Schnieder im skandinavischen Look
Die Restaurant Stühle „Mika“ von Schnieder passen optimal zu den Outdoor Bänken und Tischen

Da der Raum zur Front nur mit einer mobilen Plane abgeschlossen ist, hat er einen ausgeprägten Outdoor-Charakter, wirkt aber wohnlich wie ein abgeschlossener Raum. Daher passte auch die Ergänzung mit den Stühlen „Mika“ im skandinavischen Design optimal zum Gesamt-Ensemble. Gut gefällt der Gastronomin, dass die Möbel robust und wertig sind und eine lebendige Oberfläche im Vintage-Look besitzen. Sie werden im Schnieder Werk Lüdinghausen aus langsam wachsender, österreichischer Gebirgstanne gefertigt, die eine sehr dichte Struktur hat und Wind und Wetter trotzt. Der Kommentar vieler Gäste zur Einrichtung: „Das ist ja schmuck“.

Rustikal-behaglich: Bänke und Tische von Schnieder
„Hochsitz“ Outdoor-Möbel von Schnieder: Bank 41981, Stehtisch 31111 und Hocker 10980

 

Caféhaus Einrichtung modern interpretiert

Caféhaus Einrichtung modern interpretiert

Im Stile einer modernen Caféhaus Einrichtung: Im März dieses Jahres hat die Backhus Brot- und Backwaren GmbH & Co. KG mit Sitz in Güstrow eine neue Filiale in der Weltkulturerbestadt Stralsund eröffnet. Das Café befindet sich in attraktiver Lage mit Blick auf das Rathaus. In Zusammenarbeit mit Hanse Ladenbau erhielt die Stuhlfabrik Schnieder den Auftrag für die Möblierung.

Caféhaus Einrichtung Puristische Outdoor-Möbel von Schnieder
Die erste Mein Backhus Filiale – hier mit Outdoor Möbeln von Schnieder

 

Neuer Markenauftritt
Die Deckenhöhe von vier Metern mit zahlreichen Versprüngen und Unterzügen und die Eingangssituation über Eck stellten eine besondere Herausforderung für das Einrichtungskonzept dar. Zudem sollte zum ersten Mal in der Geschichte des 70 Filialen zählenden Unternehmens ein neuer Markenauftritt etabliert werden. Das neue Konzept erhielt den Namen „Mein Backhus“ und eine frische, neue Gestaltung.

50 Sitzplätze

Auf 147 Quadratmetern wurden 50 Sitzplätze binnen der Caféhaus Einrichtung geschaffen. Als Besonderheit gibt es eine Schaubackstube, in der Flammkuchen und Pizzen frisch vor den Augen der Kunden gebacken werden. Hinter dem großzügigen Eingangsbereich befinden sich Stehtische für den schnellen Snack.

Stahl mit Gebrauchsspuren

Die Gestelle der Barhocker 10559 und Tische 31558 sind aus pulverbeschichtetem Stahl und zeigen ganz bewusst deutliche Bearbeitungsspuren: Schweißnähte sind teils blank durchgeschliffen, die Schwarzstahlflächen weisen ein von Gebrauchsspuren gekennzeichnetes Farbenspiel auf. Die Handwerklichkeit der Möbel wird durch Massivholz- Eichentischplatten betont.

Inneneinrichtung Caféhaus Verschiedene Sitzzonen lockern die Gestaltung des Raumes auf
Inneneinrichtung Caféhaus – Lebendig gestalteter Cafébereich mit kreativen Polsterbänken, Barhockern, Holzstühlen und -tischen

Türkis und Braun
Caféhaus Einrichtung mal anders: Verspielt gibt sich die Bank an der Wand des Cafés. Die jeweils 60 Zentimeter breiten Segmente sind alle mit verschieden hohen Rückenlehnen versehen. Das Sitzpolster ist mit einem strapazierfähigen Vintage-Kunstleder bezogen, die Rückenpolster sind teils mit unifarbenem, helltürkisen Polster und teils mit türkis-braun-crème kariertem Stoffbezug versehen. Auch die Stühle „Mika“ im skandinavischen Design sind passend in hellem Türkis lackiert. Diese und andere Sonderanfertigungen wurden flexibel in einem überschaubaren Zeitraum realisiert.

Sitznischen
Da es sehr viele Fenster in diesem Ladenlokal gibt, wurden die großzügigen Nischen durch integrierte Eichenplatten zu Sitzplätzen umfunktioniert. Entlang der Fensterfront reihen sich zudem kleine Zweier-Tischgruppen mit den Stühlen Ole, die durch ihren handwerklichen Charakter bestechen, aneinander.

Gemütliche Lounge
In der Lounge erwarten die Sessel „Fritz“ die Café-Besucher. Ihr Sitzpolster ist, korrespondierend zur Bank, mit Vintage-Kunstleder bezogen. Die Rückenlehne strahlt mit ihrem karierten Stoffbezug einen besonderen Charme aus.

Inneneinrichtung Caféhaus Wie in den 60er Jahren: Sessel Fritz von Schnieder
Inneneinrichtung Caféhaus – Charmanter Retro Look in der Lounge mit Sesseln Fritz von Schnieder

Gute Zusammenarbeit
Christine Welz, Innenarchitektin bei Hanse Ladenbau, hat das Projekt in Zusammenarbeit mit Heiko Timm als federführendem Planer und der Stuhlfabrik Schnieder erfolgreich umgesetzt: „Mit dem neuen Konzept interpretieren wir das Caféhaus neu. Der Look ist rustikal, aber nicht zu ländlich, modern, aber nicht zu hip. Die Zusammenarbeit mit Karl-Heinz Schürmann von der Stuhlfabrik Schnieder war sehr angenehm und unkompliziert. Auch Sonderwünsche, wie besondere Höhen, Tiefen oder Breiten wurden unkompliziert realisiert.“

Klassisch und modern
Das Schwarz der Decken beruhigt die Gesamtoptik und senkt optisch die Raumhöhe. Die Bäcker-Theke ist mit Schubladenfronten im Retro-Look gestaltet, die Snack-Theke bewusst modern in hellem Holz. Tradition und Moderne ergänzen einander perfekt.

Schubladenfronten geben der Theke ihren besonderen Look
Die Caféhaus-Einrichtung: die Theke ist im Retro-Look gestaltet

Zweiter Markenauftritt
Georg Mambrey, Prokurist des Unternehmens: „Wir wollten mit ‚Mein Backhus‘ ein ganz neues Konzept als zweiten Markenauftritt etablieren. Als Alternative zur Bäckerei in der Vorkassenzone schafft das neue Konzept einen Bogen von der Ursprungsbäckerei zur Moderne. Das nächste ‚Mein Backhus‘ ist bereits in Planung.“

Neuheiten Terrassenmöbel aus Gebirgstanne

Terrassenmöbel der besonderen Art

Sobald die ersten Sonnenstrahlen locken, ist wieder Kaffeegenuss auf der Terrasse angesagt. Und obwohl Deutschland kein Mittelmeer-Klima bietet, zieht es die Menschen zumeist auch bei niedrigen Temperaturen nach draußen, weil die Sehnsucht nach frischer Luft so groß ist.

Terrassenmöbel
Durch die dichte Struktur der österreichischen Gebirgstanne trocknet das Holz nach Regen schnell wieder ab.

Wetterfeste Ausführung

Deshalb stellt die Stuhlfabrik Schnieder zur Gastronomiefachmesse Internorga in Hamburg auf Stand B5, 405, neue, wetterfeste Möbel vor. Sie trotzen dem Wetter das ganze Jahr lang und bieten Freiluftvergnügen pur: die neuen Sessel und Bänke der Serie 40983 in kubischem Design.

Terrassenmöbel Schön auch als Einzelstück: der kubische Sessel
Schön auch als Einzelstück: der kubische Sessel

Dichte Struktur des Holzes

Die Outdoor-Möbel von Schnieder sind aus massiver, österreichischer Gebirgstanne hergestellt, die über ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Sie ist langsam gewachsen und verfügt daher über eine sehr dichte Struktur, die so gut wie keine Risse aufweist. Wasser nimmt sie kaum auf und trocknet schnell wieder ab. Durch die abgeschrägten Kanten wird die Trocknung zusätzlich gefördert. Ein weiterer Vorteil ist ihre Harzfreiheit. Das bedeutet, dass sie auch bei warmem Wetter kein Harz absondert.

Den Dessin-Kombinationen sind keine Grenzen gesetzt. Terrassenmöbel
Den Dessin-Kombinationen sind keine Grenzen gesetzt.

Die Bauholzmöbel sind nach wie vor im Programm. Für eine langjährige Freude an den Möbeln empfiehlt die Stuhlfabrik Schnieder eine Überdachung.

Der Abstand zwischen den Latten begünstigt die Durchlüftung, die angeschrägten Kanten beschleunigen den Abtransport des Wassers. Terrassenmöbel
Der Abstand zwischen den Latten begünstigt die Durchlüftung, die angeschrägten Kanten beschleunigen den Abtransport des Wassers.

 

 

 

Outdoor Gastronomiemöbel Trends 2015

Outdoor Gastronomiemöbel von Schnieder im Wattkieker: Outdoor Bank 40982
Bauholzmöbel, Outdoor Bank 40982

Outdoor Gastronomiemöbel Made in Germany

Outdoor Gastronomiemöbel Made in Germany: Als Hersteller von Holzmöbeln, der in Deutschland beheimatet ist und noch „Made in Germany“ produziert, ist für die Stuhlfabrik Schnieder Regionalität sehr wichtig: Viele der verarbeiteten Hölzer kommen daher aus deutschen und teils auch aus europäischen Forsten. Und das erwarten die Kunden auch, weil man sich im hochwertigen Segment bewegt. Schneider hat einen ganz eigenen Stil entwickelt, der inzwischen vielfach kopiert wird: Möbel im Loungecharakter aus sägerauem Bauholz Fichte/Tanne. Diese Idee wird permanent mit neuen Modellen und Serien weiterentwickelt. Bezüglich der Holzfarben geht der Trend nach wie vor in die helle Richtung: Die Oberflächen erscheinen durch entsprechende Lasuren weißlich bis gräulich. So sieht es aus, als hätten die Möbel wie alte Teakholzmöbel Jahre in Wind und Wetter verbracht. Dieser besondere Look gibt ihnen einen gewissen Vintage-Charme. Hinsichtlich der Bezugsstoffe dominieren pudrige Uni-Töne, wie Rosé, Türkis oder Taubenblau.

Loungegruppen zum Wohlfühlen

Es gibt überaus schöne Loungegruppen im Programm, die zu einem langen Sommerabend unter dem Sternenhimmel einladen – ideal zum Entspannen. Neben den klassischen Gruppen im geradlinigen Bauhaus-Stil wurde die Serie „Walther“ (Bank 40988 und Sessel 12986) relativ neu entwickelt. Die großen Sitzflächen bieten sich geradezu für eine unterschiedliche Farbgebung bei den Polstern an. Für den Biergartenbereich bieten sich Bank-Kombinationen aus Bauholz Fichte/Tanne in normaler Sitzhöhe – demnächst auch klappbar – oder in Barhöhe an, und für den Restaurant-Bereich gibt es Tische und Bänke mit Rückenlehnen im Programm. Sie wirken natürlich, ursprünglich und erhalten ihren Vintage-Stil durch ihre wunderschöne Patina, aber sie wirken niemals überladen, selbst nicht mit blumigen Polstern. Das heißt, ein „Zu viel“ kann mit Schnieder Bauholzmöbeln gar nicht eintreten.

Jenseits des Mainstreams

Die Kunden suchen bei Schnieder Möbel jenseits des Mainstreams, wie aus Edelstahl oder Geflecht. Nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch weil sich der Hersteller dem Material Holz verpflichtet fühlt und nachhaltig denkt und handelt, wird Bauholz aus Fichte/Tanne für die Möbel verwendet. Gerne werden die Bauholzmöbel aber auch mit Edelstahl- und Geflechtmöbeln kombiniert, um Sitzzonen mit verschiedenem Charakter auf einer Terrasse zu schaffen und ihr eine abwechslungsreche Optik zu geben.

Sehr pflegeleicht

Zur Pflege: Unsere Outdoor-Möbel sind sehr pflegeleicht. Es reicht ein Abwischen mit dem feuchten Lappen, denn die Oberfläche ist durch die Lasur imprägniert. Nach zwei bis drei Jahren, je nachdem, ob die Möbel im Winter draußen oder drinnen gelagert wer-den, sollte man die Oberfläche nachlasieren. Zur Wahl des optimalen Polsters: Bei der Wahl des Schaumstoffes empfiehlt sich ein Raumgewicht von RG 40 bei einer Stauchhärte von 7,2. Die Bezugsstoffe sollten unempfindlich gegen Schmutz sein, wasserfeste Polster setzen wir aus Gründen des Sitzkomforts bewusst nicht ein.

 

So funktioniert Stuhlherstellung Made in Germany

Seit 1918 Stuhlherstellung auf hohem Niveau in Lüdinghausen

Wollten Sie schon immer wissen, wie Stuhlherstellung in Deutschland funktioniert? Dann werfen Sie doch bitte einen Blick in unsere Produktiuon. Mehr dazu sehen Sie hier: http://www.youtube.com/watch?v=PzR1Y_xhfR0

Stuhlherstellung Fertigung Werk Lüdinghausen, Stuhlherstellung
Stuhlproduktion Made in Germany – auch mit modernen Maschinen

Impressionen: Gastronomiemöbel

Gastronomiemöbel – lassen Sie sich inspirieren!

Gastronomiemöbel für Gastronomie am Campingplatz an der Ostsee
Gastronomiemöbel für einen Campingplatz an der Ostsee

Gastronomiemöbel, die begeistern!

Tolle Gastronomiemöbel für ein Bistro am Campingplatz Südstrand in Pelzerhaken. Hier hat sich eine ehemalige, „normale“ Campingplatz Gastronomie in eine Wohlfühl-Oase verwandelt! Darüber hinaus locken hier auch noch die Sonne und der schöne Ostseestrand! Ausgestattet wurde die Gastronomie mit unseren Stühlen Mika 11240, Hocker 10170-A und Bänken in Bretterverkleidung aus Fichte/Tanne massiv, weil sie einfach optimal zur nordischen Naturlandschaft passen. Dadurch, dass die Oberfläche gebürstet ist, entstehen sichtbare Bearbeitungsspuren und der damit verbundene Charakter. Dieser besondere Vintage Look strömt einen unnachahmlichen Charme aus. Doch der Used Look entsteht nicht einfach so, sondern durch eine sehr aufwändige Bearbeitung: Erst werden Lackschichten manuell auftragen, dann teilweise abgeschliffen, und ganz zum Schluß erfolgt eine Versiegelung mit Klarlack. Alles in allem eine runde Sache, die auch der Kunde durch eine längere Verweildauer honoriert!

____

Gastronomiemöbel und Einrichtung für die Bäckerei Dat Backhus Hamburg
Bäckerei Dat Backhus Hamburg

Individuelle Gastronomiemöbel Lösungen

Dat Backhus Hamburg. Eingerichtet mit der Bank 40610 im Sonderbau als Rundbank, Sitzwürfel in Eiche starkfunier gebürstet – senkrecht genutet (Bretterotik), sowie der Loungesessel 11501 Fritz. Als weitere Besonderheit gilt der Tisch 30033 mit Ausfräsung für ein I-Pad, weil Individualität punktet! Und wirklich: Während unserer Fotoaufnahmen wurden die iPad Mulden sehr rege genutzt.

____

Gastronomiemöbel mit Vintage Charme: Skandinavische Serien “Made in Germany"
Skandinavische Serien “Made in Germany“

Skandinavia und Vintage Look

Skandinavische Serien “Made in Germany” sind besonders beliebt, weil sie Natürlichkeit und Gemütlichkeit ausstrahlen. Ganz besonders gut machen sich die skandinavischen Schönheiten auch im Vintage Look: Hierzu wird auf die eine dunkle Schicht aufgetragen, anschließend werden in höchst aufwändiger Handarbeit immer wieder helle Lackschichten auf- und anschließend teilweise wieder abgetragen. So entsteht die unwiderstehliche Optik, die eine ganz besondere Atmosphäre kreieren. Und: Je nach Farbe und Ausstattung wirken die Stühle elegant bis urig.

___

Gastronomieeinrichtung und Möblierung , Wattkieker Outdoorgastronomie an der Nordsee
Wattkieker Outdoorgastronomie an der Nordsee

Schöner sitzen am Watt

Unsere Outdoor Möbel im Restaurant-Café Wattkieker im schönen Harlesiel an der Nordsee sammeln viele Belöiebtheitspunkte, weil ihre Optik unnachahmlich ist. Toller Blick von hier auf den Hafen und das Meer! Im Sommer sind diese attraktiven Plätze immer schnell vergeben, weil man darin so schön versinken und träumen kann! Unsere Outdoormöbel haben hier ihr perfektes Zuhause gefunden, im Innenbereich geht’s vintagemäßig-maritim zu – mit Stühlen, Tische und Bänken sowie Bargruppen. Eine super Location in bester Lage, der die Touristen wie ein Magnet anzieht!

___

Gastronomieeinrichtung und Möblierung, Bistro und Restaurant, Gastronomie
Kantine und Bistro Deluxe in Berlin

Bunt, na und?!

Gastronomieeinrichtung und Möblierung. Dazu unser Tipp: Kantine Deluxe in Berlin – the new place to be! Natürlich mit Möbeln von uns, so beispielsweise der Stuhl Cloud, Barhocker 10420 und Retro-Loungesessel „Fritz“. So schön und gleichzeitig reduziert kann Gastronomie sein. Wie wäre es? Probieren Sie es doch einfach mal aus! http://kantine-deluxe.de/restaurant/

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Berater, Regional und Kompetent

Leider keinen Ansprechpartner gefunden